Alles für den Hund * HIER

Flugreisen mit Hund

Grundsätzlich bedeuten Flugreisen für Hunde eine Belastung und Stresssituation die man seinem Vierbeiner nur zumuten sollte, wenn man längere Urlaubsaufenthalte plant.

Im Airportbereich besteht für alle Hunde Leinenpflicht, auch Papiertücher und Kottüten sollte man für den Notfall immer bereit halten.

flugreise

Für kleinere Hunde bis fünf kg Gewicht mit EU Heimtierpass die einen elektronischen Mikrochip im Körper tragen genügt eine Transportbox, damit sie in der Flugzeugkabine mit fliegen dürfen. Diese Hundebox darf nicht größer als die Maße für Handgepäck sein und muss während der gesamten Flugreise unter dem Sitz untergebracht sein. Da die Anzahl der Hunde in einer Flugzeugkabine beschränkt ist, sollte man frühzeitig für sich und seinen Vierbeiner das Flugticket buchen. Größere Hunde müssen auf allen Flugreisen in einem sicheren Transportbehälter für Tiere am Sperrgepäck-Schalter abgegeben werden, damit sie später im Frachtraum der Maschine mit fliegen dürfen. Für einige Länder gibt es die zusätzliche Vorschrift für eine vor maximal fünf Tage erfolgte Bandwürmer Behandlung, die von einem Tierarzt durchgeführt und schriftlich bestätigt sein muss.

Letzte Aktualisierung am 6.04.2024 / Mit * sind Anzeigen /Bilder Amazon API

Damit Haustiere auch auf längeren Flugreisen mit so wenig Stress wie möglich unterwegs sein können, gibt es spezielle Hundetabletten. Ein Kennel für unterwegs gibt es in vielen verschiedenen Größen und Preisklassen so das jeder Hundebesitzer die richtige Transporthilfe für seinen Vierbeiner finden kann. Wenn man sich während seiner Flüge bei Urlaubsreisen für Transporttaschen oder Flugboxen entscheidet, sollte man immer die Sicherheitsbestimmungen und Größe seines Hundes beachten.

Schreibe einen Kommentar