Alles für den Hund * HIER

Fahrrad fahren mit dem Vierbeiner

Nur gesunde Hunde sollten beim Fahrrad fahren an der Laufleine mit genommen werden. Wer sich nicht sicher ist ob sein Hund fit genug für Radwanderungen ist, sollte vorher seinen Tierarzt befragen. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Hunderassen sollte man die Streckenlänge und mit seinem Fahrrad gefahrene Geschwindigkeit auf die Bedürfnissen und körperlichen Voraussetzungen seines Hundes anpassen.

hundfahrrad

Um seinen Vierbeiner an das laufen neben einem Fahrradfahrer vor zu bereiten, eignen sich auch Hundeschulen die ein spezielles Hundetraining anbieten. Grundsätzlich ist es weniger ratsam einen Stadthund an einer längeren Hundeleine laufen zu lassen, während man sich beim Fahrrad fahren auf den Verkehr konzentrieren muss.

[ecp code="auto"]

Für solche Ausflüge mit Hunden eignen sich eher Fahrradanhänger in denen auch größere oder mehrere Hunde sicher und bequem im Straßenverkehr mit fahren dürfen. Kleine Hunde können auch in einem speziellen Fahrradkorb oder einem Tragerucksack für Hunde transportiert werden. Wenn Herrchen oder Frauchen mit dem Drahtesel unterwegs sind, sollten sie für ihre Vierbeinigen Begleiter immer etwas Wasser und eine kleines Notfallhilfeset für Hunde dabei haben. Auf Radwegen im Wald und in Parks machen Radwanderungen und Ausflüge mit dem Bike in freier Natur besonders viel Spaß, wenn gehorsame Hunde an einer Laufleine mit entsprechenden Hundegeschirr vor oder neben ihrem Hundebesitzer laufen können.

Schreibe einen Kommentar