Alles für den Hund * HIER

Darf der Hund im Bett schlafen?

Hunde brauchen natürlich einen Schlafplatz, doch für viele Menschen tut sich diesbezüglich eine Grenze auf, da sie den Vierbeiner nicht im Bett vorfinden möchten. Der Hund hat in aller Regel einen festen Schlafplatz zur Verfügung und es gibt zahlreiche Hundebesitzer, welche darauf bestehen, dass der Vierbeiner in seinem Körbchen oder auf seiner Decke schläft.

Was spricht denn im Grunde dagegen, dass der Hund im Bett schläft? Der Hund könnte das Bett irgendwann als sein eigenes Revier ansehen und es verteidigen, wenn zum Beispiel mal Gäste das Schlafzimmer betreten. Darüber hinaus finden sich natürlich viele Hundehaare im Bett vor, wenn der Vierbeiner es sich angewöhnt, auf der Matratze zu schlafen. In diesem Fall müssen die Hundehalter ständig mit dem Staubsauger oder einer Bürste hinterher sein, um die Hundehaare von der Matratze zu entfernen. Falls der Hund Flöhe hat, sollte er selbstverständlich auf keinen Fall im Bett schlafen.

Das Körbchen des Vierbeiners im Schlafzimmer aufstellen

Womöglich gibt es den einen oder anderen Hundehalter, welcher den Vierbeiner nachts gerne in der Nähe haben möchte. Aus diesem Grund ist es möglich, das Körbchen des Hundes im Schlafzimmer aufzustellen, doch auch dies wird von vielen Hundeprofis in der Tat nicht empfohlen. Es geht wie so oft um das Revierverhalten, welches sich auftun könnte. Normalerweise ist es sinnvoll, den Hund im Flur oder Wohnzimmer schlafen zu lassen, wo er es sich in seinem Körbchen bequem machen kann. Im Endeffekt ist das Bett für die Hundehalter gedacht und mit einem großen Hund ist es ohnehin kaum möglich, eine erholsame Nacht zu erleben, weswegen viele Menschen den Hund in das Körbchen schicken, wenn es Schlafenszeit für Mensch und Tier ist. Der Hund hat des Öfteren auch ganz andere Schlafrhythmen als der Mensch und so ist es von Vorteil, wenn der Hund seinen eigenen Schlafplatz hat.

Meine Persönliche Meinung:

Aus meiner Sicht sollte das jeder Hundehalter für sich selbst entscheiden, wo und wie sein Hund schläft. Unsere 4 Hunde haben alle ihre Schlafkörbchen im Schlafzimmer stehen und schlafen in unserer Nähe und beschützen uns auch in der Nacht. Im Bett schläft regulär keiner nur unsere kleine 2 kg Maus sucht manchmal Wärme und kommt dann nachts unter meine Bettdecke gehuscht. Ich finde das nicht schlimm, sonders niedlich. Sie ist nun mal ein sehr kleiner Hund der viel Wärme braucht. 🙂

1 Gedanke zu “Darf der Hund im Bett schlafen?

Schreibe einen Kommentar