Alles für den Hund * HIER

Zupfbürste für Hunde

Zupfbürste für Hunde – Sinn und Zweck eine Zupfbürste für die Hundepflege zu benutzen ist es, bereits ausgefallene Hundehaare aus dem Fell zu entfernen.

Letzte Aktualisierung am 9.04.2024 / Mit * sind Anzeigen /Bilder Amazon API

Zupfbürste für Hunde * mehr Auswahl

Dafür werden besonders in der Fellwechsel Zeit die Hunde mehrmals am Tag mit einer spezielle Bürste gekämmt, welche dünne Metallborsten aus Edelstahl haben. Gerade die vielen Hunderassen mit langem Fell müssen intensiv gepflegt werden, damit das Tierfell nicht verfilzt und möglichst viele abgestorbene Hundehaare schon beim kämmen entfernt werden können.

Gute Zupfbürsten haben Edelstahlbürsten die speziell gebogen sind und einen rutschfesten Griff der ergonomisch geformt ist so das auch längeres sanftes auszupfen von bereits abgestorbenen Fell mühelos durch den Hundehalter erfolgen kann.

Die speziell für mittellange bis langhaarige Haustiere entwickelte Zupfbürste kann auch für die regelmäßige Hundepflege benutzt werden. Der Griff sowie die Aufnahme für die vielen dünnen Edelstahlborsten ist aus stabilen Kunststoff so das die Softbürste für Hunde ein langlebige Hilfe für die aktive Fellpflege bei Haustieren ist.

Die Funktionsweise von moderne Zupfbürsten ist recht einfach erklärt. Beim kämmen kann man die im Unterfell befindlichen lose Hundehaare schonend entfernen indem in Wuchsrichtung mit sanften Druck gebürstet wird. Um die Reinigung der Zupfbürste nach der Hundepflege zu erleichtern, bekommt man noch einen kleinen Kamm aus Kunststoff dazu mit dem die Hundehaare aus der Drahtbürste sehr einfach entfernt werden können.

Schreibe einen Kommentar