Alles für den Hund * HIER

Hundewitze Teil 1

Was heißt „Hund“ auf Französisch?
LaBello!

Zwei Hunde in einer Wüste. Der eine trägt ein Fenster auf dem Rücken.
Der mit dem Fenster sagt: „Man ist heiß.“
Da sagt der andere: „Dann mach das Fenster auf.“

[ecp code="auto"]

Bei Meiers ist der Hund Bobby allein zu Hause. Das Telefon klingelt, Bobby hebt ab und meldet sich: „Wau!“.
Der Anrufer erstaunt: „Wer da bitte?“
Darauf der Hund: „W wie Wilhelm, A wie Anni und U wie Ulla“.

Sagt ein Hund zum anderen: „Wuff!“
Sagt der Andere: „Schnauz mich nicht so an!“

Zwei Hunde gehen spazieren. Sie sehen wie an einer Ecke eine neue Straßenlaterne aufgestellt wird. Als die Bauarbeiter weg sind, sagt ein Hund zum anderen: „Komm, das müssen wir begiessen!“

Die Frau sagt zu ihrer Nachbarin: „Ihr Hund hat gerade meinen Wellensittich gefressen.“
Darauf die Nachbarin: „Gut das sie es sagen, dann bekommt er heute kein Abendessen.“

Treffen sich zwei Pudel auf der Strasse.
Nach kurzem beschnüffeln sagt der Eine: „Gestatten, mein Name ist Alexander vom Perserland, wie ist dein Name?“
Kurz darauf antwortet der Andere: „Was ist das, Name?“
„Na so rufen Dich Herrschen und Frauschen immer, das ist Dein Name!“, antwortet der Andere.
„Ach so! Also mein Name ist ‚Runter vom Sofa‘!“

Treffen sich zwei Hunde, sagt der Eine zum Anderen:
„Mein Herrchen ist so sau blöd, jetzt bring ich ihm schon zum 1000 mal den Ball und er wirft ihn immer wieder weg.“

Kommen 2 Flöhe aus dem Kino. Es regnet fürchterlich.
Sagt die eine Floh zur anderen: „Sollen wir durch den Regen laufen, oder warten wir auf einen Hund?“

Ein Floh wird Millionär.
Fragt ihn ein anderer Floh: „Und was machst du jetzt mit dem Geld?“
Sagt der Andere: „Erstmal kauf‘ ich mir einen eigenen Hund!“

knochen

Schreibe einen Kommentar