Alles für den Hund * HIER

Die Aufzucht von Welpen – Was kommt auf mich zu?

Oje, was für eine Freude, wenn die eigene Hündin Welpen wirft und somit für neuen Familienzuwachs sorgt, doch viele Menschen unterschätzen sehr stark, welch Arbeit ein Welpenwurf machen kann. Die Aufzucht von Hundewelpen ist mit einem hohen Zeitaufwand verbunden und natürlich müssen die Halter auch so manchen Geldbetrag investieren, damit die Hunde gesund heranwachsen, denn regelmäßige Besuche beim Tierarzt müssen sein.

Ein Welpe braucht Impfungen gegen Würmer und Krankheiten, er braucht vielleicht Aufbaufutter und selbstverständlich auch eine Art Kindergarten für Hundewelpen. Letzteres bezieht sich auf einen sicheren Unterschlupf, wo sich die Welpen zusammen mit ihrer Mutter aufhalten können. Es ist des Öfteren so, dass ein Welpenwurf einen Jüngling vorweist, was in Prinzip meist der Letztgeborene ist. Dieser Welpe ist in aller Regel ein wenig kleiner als seine Geschwister und hat manchmal auch Schwierigkeiten, Muttermilch abzubekommen. Deswegen müssen die Letztgeborenen nicht selten mit der Flasche aufgezogen werden. Eine Handaufzucht macht natürlich noch mehr Arbeit. Solche Welpen sind im Grunde genommen ein 24-Stunden Job für die Hundehalter.

Ohnehin ein 24-Stunden Job

Hundewelpen sind mit Babys vergleichbar, denn sie machen die Nächte recht kurz und die Hundebesitzer bekommen mit Sicherheit nicht sehr viel Schlaf. Manchmal heißt es auch mitten in der Nacht: Aufstehen, die Hundewelpen brauchen dich! Jedoch dauert die Aufzucht von Hundewelpen nur ein paar Wochen und dann werden die meisten Welpen an neue Hundehalter vergeben. Allerdings wachsen einem die kleinen Hunde auch sehr ans Herz und es ist ein trauriger, sowie glücklicher Tag, wenn die Hundewelpen abgeholt werden, doch ein Flaschenaufzug kann ein besonderer Fall werden. Wenn man einen Hund mit der Flasche aufgezogen hat, möchte man ihn oft am liebsten behalten. So kommt es dann auch in vielen Fällen. Gute Hände sind immer gesucht, wenn die Hunde alt genug sind, um von der Hündin getrennt zu werden, welche bei der Welpenaufzucht natürlich auch einen 24-Stunden Job ausüben muss.

Anleitung und Infos Welpenaufzucht

Schreibe einen Kommentar